Kürzungen in der Kinder- und Jugendhilfe

Liebe Sozpäds, ehrenamtlich Tätige und Engagierte,

wir alle hören seit Monaten viel von den Kürzungen in der Kinder- und Jugendhilfe. Cyber4Kids möchte gern dabei mit helfen ein wenig Transparenz für die Leserinnen und Leser herzustellen und die konkreten Auswirkungen dokumentieren. Denn so wie es scheint, bewegt eine pauschale Aussage niemanden wirklich.

Aus diesem Grund möchten wir Euch bitten mit uns zusammen eine tägliche Serie zu den Kürzungen in der Kinder- und Jugendhilfelandschaft Dresden zu erstellen.

Einige von Euch haben sicherlich schon eruiert, welche Konsequenzen gezogen werden müssen und was die kommenden Einschnitte mit den Kürzungen im Haushalt 2011/2012 bringen werden. Wir können mit Euch zuzammen zeigen und öffentlich machen, was die sächsische Regierung sowie die Stadt Dresden dem informellen Bildungssektor antut und wie die nachhaltigen Schädigungen aussehen werden.

Nehmt Euch die Zeit und schreibt uns oder bittet um Rückruf. Eine anonyme Bearbeitung mit einfacher Verortung ohne Nennung des Namens ist auch möglich, falls dies ein Problem darstellen könnte.

Macht mit! Für politische Transparenz und Aufklärung.

Email: buero [ät] cyber4kids [dot] de